Schule und Leistungssport Wels

Das Projekt Schule und Leistungssport Wels hat es sich zum Ziel gesetzt, Welser Nachwuchssportler*innen eine Basis für eine solide Schul/Berufsausbildung UND eine optimale sportliche Entwicklung in ihrer Heimatstadt Wels zu bieten. Es ist eine Interessensgemeinschaft zwischen Welser Sportvereinen und dem BRG Wallererstraße Wels, der SMS Wels, der HAK1 Wels, sowie der HTL Wels.
In den ersten beiden Jahren der Sekundarstufe I (Unterstufe) liegt der sportliche Fokus auf einer polysportiven Grundausbildung im Rahmen der bis zu 7 Bewegungs- und Sportstunden in der Sportmittelschule Wels oder dem Sportgymnasium Wallererstraße Wels und dem sportartspezifischen altersgemäßen Vereinstraining.
In der 7.-8. Schulstufe (Unterstufe 3.-4. Klasse) besteht die Möglichkeit jeden Mittwoch ein Morgentraining unter der Leitung des Vereins zu absolvieren und anschließend in den Schultag zu starten.
Ab der Sekundarstufe II (Oberstufe) soll eine weitere sportliche Spezialisierung erfolgen, die durch Morgentrainingsmöglichkeiten jeden Dienstag und Donnerstag unterstützt wird.
Neben den zusätzlichen Trainingsmöglichkeiten (Morgentrainings) sind die Schulpartner natürlich kooperativ bezüglich Schulfreistellungen für Wettkampfentsendungen und Trainingslager.


Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Möchtest du mehr wissen?

Du hast eine Frage oder möchtest mehr über das Projekt Schule und Leistungssport Wels erfahren? Wir freuen uns von dir zu hören und helfen dir gerne weiter.